Google Adsense

Google Adsense

google adsense

Google AdSense ist ein Dienst von Google, der Werbung auf Webseiten außerhalb der eigenen Angebote darstellt. Das Herzstück an diesem Werbedienst ist ein Algorithmus, der bei der Auswahl der Werbung die Inhalte der Zielwebseite berücksichtigt, was wesentlich erfolgsversprechender ist, als wenn die Werbung willkürlich geschaltet wird. Logischerweise lohnt sich z.B. Werbung für Nahrungsergänzungsmittel eher auf der Homepage eines Fitnessstudios, als auf einer Auto-Tuning Webseite.

Um die passenden Werbeanzeigen zur passenden Webseite zu finden, durchsucht ein Webcrawler das entsprechende Angebot, wie es auch bei der Indexierung einer Webseite für die Suchmaschine Google der Fall ist.

Kommen für einen Werbeplatz mehrere Anzeigen zur gleichen Zeit infrage, wird durch eine Auktion entschieden, welche Anzeige Vorrang hat. Es gewinnt stets die Anzeige mit den höchsten Umsätzen pro Einblendung, das heißt auch mit den höchsten Einnahmen für den AdSense-Partner.

Neben dem inhaltlichen Kontext unterstützt AdSense auch das interessenbezogene Targeting, das mit Hilfe eines individuellen Profils eines Besuchers der Webseite oder auch der Anzeige durchgeführt wird.

Google Adsense Tricks

Optimieren Sie Ihre Keywords

Verwenden Sie stark wettbewerbsfähige Keywords und achten Sie darauf, dass die Keyworddichte nicht zu hoch ist, da dies sonst möglicherweise als Spam gedeutet werden kann.

Halten Sie Ihre Leser auf dem Laufenden

Es ist mittlerweile erwiesen, dass sich der Wert Ihrer Seite erhöht, wenn Sie regelmäßig neue Seiten erstellen. Genauso erhöht sich auch die Möglichkeit, dass die Klickrate auf Ihre Google Adsense sich steigert.

Fügen Sie Google Adsense optisch ein

Ein User klickt eher auf eine Anzeige, die nicht offensichtlich wie eine erscheint. Achten Sie darauf, dass die Randfarben, die Hintergrundfarben, Linkfarben und die Textfarben alle Ihrer Website entsprechen. Sie können dies über das Bedienfeld tun. Achten Sie dabei auch auf die korrekten Formate.

Platzieren Sie die Anzeigen richtig

Die Position, die Ihre Anzeigen in sind, ist sehr wichtig, um mehr Klicks zu erhalten. Setzen Sie daher die Links an der Oberseite und Unterseite der Inhaltsseiten anstatt auf die Seite. Ihr Ziel sollte es immer sein, dass die Links so aussehen, als ob sie Teil Ihrer Webseite wären.

Ähnliche Einträge

Tags: ,