Social Media Marketing

SOCIAL MEDIA MARKETING für Ihren Erfolg

Heutzutage gibt es wohl kaum noch Menschen auf dieser Erde, die nicht bei Facebook, Google+, Pinterest oder Instagram unterwegs sind. Die Kontaktpflege und Informationsbeschaffung hat sich in den letzten Jahren durch das Internet stark gewandelt. Die sozialen Kontakte mit Freunden und Bekannten ist dank der sozialen Medien mit Menschen auf der anderen Seite der Erdkugel genauso einfach, wie mit den Menschen auf der anderen Straßenseite. Aber Social Media kann mehr, als nur Menschen zusammenführen. Social Media Marketing ist für Unternehmen ein unheimlich wichtiges Marketing Instrument geworden. Mit den Sozialen Medienm, wie Facebook, YouTube, Instagram und co., treten Sie nicht bloß mit neuen potentiellen Kunden in Kontakt, Sie erhalten auch schnell Informationen über die Bedürfnisse Ihrer Zielkundschaft. Hinzu kommt, dass Social Media Marketing als Backlinkprofil und größtenteils kostenloses Marketinginstrument durch die unterschiedlichen Social Media Kanäle einen wertvollen Beitrag zur Suchmaschinenoptimierung leistet.

Wer erfolgsorientiert handelt, verwendet SOCIAL MEDIA MARKETING

Kennen Sie das nicht auch? Plötzlich taucht überall eine Werbung auf, im TV, auf Plakaten, im Internet…. und obwohl Sie das beworbene Objekt erst nicht wirklich interessiert hat, werden Sie irgendwann neugierig und machen sich doch darüber schlau. Genauso so ähnlich verhält es sich mit den Social Media Portalen. Google+, Youtube, Instagram, Snapchat, Facebook, Pinterest und Twitter sind wohl die bekanntesten Social Media Kanäle. Daneben gibt es noch viele weitere.

Alles, was Sie für Ihre Kontakte interessant oder unterhaltsam finden, können Sie schnell und unkompliziert weitergeben. Soziale Netzwerke bieten weitaus mehr, als bloß den Austausch von Nachrichten zwischen Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern. Durch Social Media besteht die Möglichkeit Ihre Zielgruppe näher zu Ihrer Webseite und zu Ihren Angeboten zu bringen. Wichtig ist hierbei allerdings, dass die Inhalte auf Ihrer Webseite auch hochwertigen Content mit Mehrwert für den User bieten und nicht bloß ein paar nichtsaussagende Sätze und wahllos aneinander gereihte Bildchen bieten. Sobald die Postings Ihrer Webseite mit Inhalten glänzen, werden sie von Ihren Followern geteilt, ohne dass sie Ihr Werbebudgets belasten. Mund-zu-Mund-Propaganda und eine ehrliche Empfehlung eines Freundes ist noch immer die beste Werbemaßnahmen.

SOCIAL MEDIA MARKETING als Backlinkprofil nutzen

Grundsätzlich sollten Sie erst einmal wissen, auf welchen Kanälen sich Ihre Zielgruppe aufhält und was besonders gut zu Ihrem Angebot passt. Während sich eher jüngere potentielle Kunden auf den neueren Sozialen Medien herum treiben, wie z.B. Snapchat, die früher fast ausschließlich Facebook genutzt haben, ist die Zahl der User auf Facebook mittlerweile weit nach oben gegangen. Mit einem ausgereiften Social Media Konzept können Sie nicht bloß neue Kunden erreichen, sondern auch gleichzeitig Ihre bestehenden pflegen und an sich binden. Zusätzlich bietet Ihnen Social Media Marketing die Möglichkeit einer Backlinkgenerierung und weitere Möglichkeiten, um Ihre virale Reichweite zu steigern. Für Backlinks kann man schon viel Geld und Zeit investieren, wobei der Aufwand bei einem gut durchdachtem Social Media Konzept weitaus geringer ausfällt. Backlinks zu einer Webseite, die als Backlinkprofil von den Suchmaschinen ausgewertet werden, sind Gold wert, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung geht und bekommen mit den neuen Links aus den Social Media Kanälen einen richtigen Vorsprung. Im Idealfall veröffentlichen Sie auf Ihrem Facebook Profil eine Nachricht, die Sie als so interessant bewertet wird, dass sie immer wieder geteilt wird. Durch diese immer größer werdende Reichweite Ihres Beitrags verstärken Sie die Social Signals und Backlinks zur Ihrer Website.

Aber welches sind die wichtigsten Social Media Kanäle für die Suchmaschinenoptimierung? Wir stellen Ihnen die beliebtestn Social Media Plattformen im deutschsprachigen Raum kurz vor:

 

FACEBOOK

Facebook dürfte wohl den meisten bekannt sein und gehört mit 1,86 Milliarden Nutzer (stand 01/2017) zu den beliebtesten Soial Media Kanälen im deutschsprachigen Raum. Bei Facebook tummelt sich wohl auch die weiteste Bandbreite an Alterstrukturen. Ein Facebook-Account kann sowohl für private, als auch gewerbliche Zwecke genutzt werden. Sie können sogar eigene Fanseiten und Gruppen erstellen und Bilderalben kreieren. Ihre Inhalte werden je nach Einstellung mit allen Bekannten oder mit eingeschränkten Personen geteilt. Facebook ist sehr vielseitig einsetzbar, sie haben die Möglichkeit integrierte Apps und Interaktionsmöglichkeiten zu nahezu jedem Thema erfolgreich umsetzen zu können und so für Ihre Kunden einen echten Mehrwert bieten.

 

GOOGLE+

Google+ wird im deutschsprachigen Raum noch eher weniger genutzt, dabei ist Google+ ein unterschätztes Medium. Google+ bietet Ihnen die Möglichkeit auf unterschiedliche Weise, Ihre privaten und gewerblichen Kontakte zu pflegen. Google+ hat sicherlich versucht an Facebook heran zu kommen, wobei es ihnen noch nicht wirklich gelungen ist. Dafür bietet Google+ durch die Verknüpfung mit anderen Google Diensten, wie z.B. YouTube andere Möglichkeiten. Die Berücksichtigung der Google+ Aktivitäten im Backlinkprofil ist nicht zu unterschätzen.

 

TWITTER

Twitter hat in der letzen Zeit auch im deutschsprachigen Raum eine immer größere Reichweite erzielt. Selbst Politiker nutzen die kurzen Tweets, die maximal 140 Zeichen lang sein dürfen, um mit Ihren Wählern zu kommunizieren. Die kurzen Tweets, die man eben mal schnell zwischendurch von sich geben kann, sind eine unkomplizierte Möglichkeit, um mit Ihren Kunden zu kommunizieren. Übrigens können Sie Ihren Twitteraccount auch mit anderen Social Media Kanälen verbinden, so dass Sie mit wenig Aufwand mehrere Posts veröffentlichen können.

YOUTUBE

YouTube kann weitaus mehr, als bloß Unterhaltung bieten. Auch wenn YouTube in erster Linie eine Video Sharing Website ist, wird YouTube auch häufig als Suchmaschine genutzt. Da Youtube ebenso wie Google+ zu Google gehört, gehen wir stark davon aus, dass alle Google-Produkte in die Auswertung der Suchmaschinenoptimierung einbezogen werden.

SOCIAL MEDIA FOTOCOMMUNITYS

Instagram

Mit 600 Millionen Nutzern ist Instagram die wohl meist genutzte Fotocommunity und gehört seit 2012 zu Facebook. Bei Instagram geht es in erster Linie um das Teilen von Fotos. Besonders bekannt wurde Instagram durch seine Filter und Bearbeitungstools, mit denen Sie selbst schlichten Fotos ein persönliche Note geben können und so ganz neue Eindrücke erwecken können. Neben dem Teilen von Bildern und Grafiken bietet Instagram die Möglichkeiten eines Microblogging, womit Sie Ihre Kontakte pflegen und neue aufbauen können.

Pinterest

So ähnlich wie Instagram funktioniert auch Pinterest, allerdings steht hierbei mit das Erstellen von Pinnwänden im Fokus. Sie haben die Möglichkeit, selbst Bilddateien und Berichte, wie Blogs hochzuladen oder eigene Sammlungen zu erstellen und mit den Beiträgen zu füllen.

Vielleicht interessiert dich auch…

Beliebte Beiträge